Was die Corona-Krise uns lehren kann

… und welche Rolle die Transitionbewegung dabei spielt

Symbolbild. Foto von Adam Nieścioruk

Die Corona-Krise kehrt so einiges auf den Kopf: Sie lehrt uns, dass viele Dinge, die wir für wichtig hielten, vielleicht doch gar nicht so wichtig sind und rückt Werte wie Solidarität, Gemeinwohl und Nachbarschaftshilfe, wieder ins Zentrum eines sonst konkurrenz- und wachstumsorientierten Gesellschaftsystems. Sie zeigt, wie wichtig Umwelt und Gesundheit sind und dass doch nicht nur allein die Wirtschaft zählt. Sondern dass diese auf Grundpfeilern fußt, ohne die sie nicht funktionieren kann.

Continue reading „Was die Corona-Krise uns lehren kann“

Diskussionsrunde Zivilgesellschaft für den Wandel

Um zivilgesellschaftliche Akteur*innen (Einzelpersonen, Initiativen, Organisationen) des Wandels zusammenzubringen, veranstalten das forum1.5 und das TransitionHaus Bayreuth am 10. Oktober eine Diskussionsrunde „Zivilgesellschaft für den Wandel“.

  • Was sind die Ziele hinter unserem Engagement? Mit welchen Wegen und Strategien versuchen wir diese zu erreichen?
  • Wie kann eine gegenseitige Unterstützung und gemeinsame Koordination erreicht werden, wie können wir uns regelmäßig austauschen?
  • Wie kann die Zivilgesellschaft ein Sprachrohr mit Einfluss auf die Gestaltung des Wandels werden?

Continue reading „Diskussionsrunde Zivilgesellschaft für den Wandel“