Hortus Hammerstatt

Hortus Hammerstatt ist ein Vorzeigemodell des Vereins Die Summer. Mit dem Projekt soll gezeigt werden, wie sich biologische Vielfalt in einen Nutzgarten integrieren lässt. Dafür wird die 700 m² große Fläche der ehemaligen Essbaren Stadt nach dem Hortus-Prinzip von Markus Gastl zu einem insektenfreundlichen Nutzgarten umgestaltet.

Unsere Ziele

  • Wir gestalten einen öffentlich zugänglichen Hortus (lat. Garten)
  • Gärtnern nach den Prinzipien der Permakultur und ökologischer Landwirtschaft: mulchen, keine Pestizide, auf Nützlinge setzen, torffrei, Kreisläufe etablieren, alte Sorten verwenden …
  • Mehr Menschen für naturnahes Gärtnern begeistern

Die Struktur des Hortus HammerstattÜbersichtsplan Hortus Hammerstatt

Im Zentrum des Gartens ist die Ertragszone. Dort werden in nährstoffreichem Boden Gemüse, Obst, Kräuter und Co. angebaut. Die Hotspotzone umrandet diesen Bereich. Durch ihre nährstoffarmen Böden wird dort Artenvielfalt gefördert und Pflanzennützlinge & Bestäuber unterstützt. Umrandet wird der Garten von einer Pufferzone aus insektenfreundlichen Sträuchern.

Hortus Hammerstatt und der Verein Summer e.V.

Wir sind eine bunt gemischte Gruppe und teilen die Begeisterung für naturnahes und nachhaltiges Gärtnern. Durch Öffentlichkeitsarbeit und den Bau insektenfreundlicher Modellflächen wollen wir für das Thema Biologische Vielfalt begeistern und Bayreuth zur insektenfreundlichen Vorzeigestadt machen. Es gibt immer viel zu tun und Platz für neue Projekte – jede:r kann vorbeikommen, mitplanen und mitanpacken. Wir freuen uns auf Dich!

Termine

Mi, 5. Mai 2021 19:00 - 20:30 Uhr
Hortus Hammerstatt - Online Planungstreffen

Infos und Kontakt

E-Mail: hortus-hammerstatt [aet] diesummer.de

Der Nutzgarten Hortus Hammerstatt liegt im Stadtteil Hammerstatt am Roten Main und ist von der Friedrich-Ebert-Straße über den Fahrradweg (Adam-Seeser-Weg) bequem erreichbar:


Karte als Vollbild anzeigen