RepairCafé Bayreuth

Der Computer zeigt nur noch einen schwarzen Bildschirm? Im Haus ist es Dunkel? Wir können Licht ins Dunkel bringen… Gemeinsam mit erfahrenen Reparaturbegeisterten können im RepairCafé (vormals Reparaturcafé) beinahe alle Bereiche, in denen Reparaturen im Alltag anfallen, bearbeitet werden. Am Ende sollen dabei nicht nur die mitgebrachten Teile wieder funktionieren, sondern jeder auch etwas dazugelernt haben, um in Zukunft vielleicht die ein oder andere Schraube auch selbst drehen zu können.

reparaturcafe2Wir unterstützen beim Reparieren:

  • Handys, PCs, Tablets, etc.
  • Licht, Haushalts- und sonstige elektronische Geräte
  • Möbel, Holzarbeiten, (bis zur Eröffnung nur begrenzt) etc.
  • Wir können nicht reparieren: Fahrzeuge, Großgeräte z.B. Waschmaschinen etc.

Oder aber: Weihnachten oder eine große Feier steht vor der Tür und ihr habt noch kein Geschenk? Im RepairCafé stehen einige Werkzeuge bereit, um eurer Kreativität freien Lauf zu lassen; seien es Bastelarbeiten, Upcycling-Ideen oder ausgefallene Holzgebilde. Macht euch ans Werk und kommt vorbei; wir freuen uns auf euch!

Nächste Termine

Das Repaircafé findet regelmäßig donnerstags von 17-19 Uhr statt. Die Termine (und auch wenn es einmal ausfällt) werden hier bekannt gegeben.

Do, 18. Apr 2024 17:00 - 19:00 Uhr
RepairCafé
 @ TransitionHaus, Schulstr. 7, Bayreuth; Status: CONFIRMED
Do, 25. Apr 2024 17:00 - 19:00 Uhr
RepairCafé
 @ TransitionHaus, Schulstr. 7, Bayreuth; Status: CONFIRMED
Do, 2. Mai 2024 17:00 - 19:00 Uhr
RepairCafé
 @ TransitionHaus, Schulstr. 7, Bayreuth; Status: CONFIRMED

Kontakt

E-Mail: repaircafe [aet] transition-bayreuth.de

Datenschutzhinweis: Daten zu Ihrer Person, die Sie uns im Rahmen einer Anfrage zur Verfügung stellen, verwenden wir ausschließlich um Ihr Anliegen zu beantworten. Eine Anfrage ist nur möglich, sofern Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert haben.

Veranstaltungsorte

Das RepairCafé findet in der Werkstatt des TransitionHaus (Schulstr. 7) statt:

Karte als Vollbild anzeigen

Wie können Sie uns unterstützen?

img_8009Am meisten freuen wir uns darüber, wenn Sie sich die Zeit nehmen können, um einfach einmal vorbeizuschauen. Wir befinden uns noch im Aufbauprozess und freuen uns immer wieder über neue Reparatur-Gegenstände, Ideen oder helfende Hände.

Auch unsere Werkstatt befindet sich noch im Prozess. Zwar konnten wir dank großzügiger Spenden von Privatpersonen und uns selbst einen Grundstock an Werkzeug sammeln, doch freuen wir uns nach wie vor über Werkzeug-, Material und Sachspenden. Bei Interesse kontaktieren Sie uns einfach, dann können wir unseren Bedarf und ihre Spende abstimmen. Aus gegebenem Anlass bitten wir dringend, keine Materialspenden oder zu reparierende Gegenstände außerhalb unserer Öffnungszeiten und ohne unser Wissen abzugeben. Kaputte Geräte, die nicht repariert werden konnten, bitten wir Sie aus Platzgründen wieder mitzunehmen. Vielen Dank!

Haftung: Hier findet ihr unsere Hausordnung

RepairCafé-Hausordnung

Enstehung und Idee des RepairCafé

holzwerkstattSchon seit geraumer Zeit plante der Verein Bunt statt Braun – Gemeinsam stark für Flüchtlinge“ ein RepairCafé in Bayreuth. Zusammen mit anderen Initiativen des TransitionHauses kann nun erstmalig in Bayreuth ein solcher Raum entstehen. Um die Idee darzustellen: Eine offene Werkstatt im Sinne eines RepairCafés ist ein Raum der Begegnung und der Integration. Indem zum Beispiel eine Holzwerkstatt oder eine Station zum Fahrradreparieren geschaffen werden, wird einerseits Geflüchteten die Möglichkeit einer selbstbestimmten Tätigkeit gegeben und zum anderem der Kontakt zu Bayreuther Bürger*innen erleichtert. Viele nach Bayreuth gekommene Geflüchtete haben bisher keine Möglichkeiten und keinen Raum, ihre Fähigkeiten und erworbenen Ausbildungen in unsere Gesellschaft und unsere Stadt miteinzubringen. Das gilt insbesondere für Erwachsene, die sich in der Regel mit größeren Schwierigkeiten konfrontiert sehen, eine neue, erfüllende Position in den vorgefundenen gesellschaftlichen Strukturen zu finden. Ihnen soll es im RepairCafé erleichtert werden, sich einzubringen und am gemeinsamen städtischen Leben teilzuhaben.

Handwerklich erfahrene Menschen können dabei andere beim Arbeiten unterstützen und interessierte  Bürger*innen bei Reparaturen und anderen handwerklichen Tätigkeiten helfen. Zum einen wird dabei der „Wegwerfmentalität“ entgegengewirkt und zum anderen der schonende und nachhaltige Umgang mit Materialien erlernt. Durch den vorhandenen Grundstock an Werkzeug können darüber hinaus vorhandene Ressourcen geteilt und jeder Einzelne zum Handwerker werden, ohne dass jeder sämtliches Werkzeug persönlich besitzen muss.

Auch die bereits existierenden Kinder- und Jugendgruppen von „Bunt statt Braun“ konnten dabei die vorhandenen Räume zum Basteln, Handwerken und Gestalten nutzen und in gemeinsamen Workshops handwerkliches Arbeiten kennenlernen. Mit dem RepairCafé möchten wir Geflüchteten die Integration in die Bayreuther Gesellschaft erleichtern und zugleich rechten Strömungen durch Akzeptanz entgegenwirken! Kommt vorbei und macht mit!

Netzwerk Reparatur-Initiativen

Auch an vielen anderen Orten entstanden in den letzten Jahren neue RepairCafés. Um uns auszutauschen und vorhandenes Reparaturwissen zu streuen, gibt es mittlerweile das Netzwerk Reparatur-Initiativen. In Deutschland koordiniert heute die anstiftung das Netzwerk für Reparatur-Initiativen – aktuell liegt die Anzahl der aktiven Initiativen in Deutschland bei über 1500, weitere befinden sich in der Gründungsphase. Die Plattform ist zentrales Informations- und Vernetzungsmedium für die bürgerschaftliche Reparaturbewegung in Deutschland. Wir stellen Initiativen, Interessierten und Aktiven kostenfrei Informationen und Hilfsmaterialien rund um das Organisieren von Reparaturveranstaltungen zur Verfügung; Menschen mit Reparaturbedarf können nach Orten und Terminen in ihrer Umgebung recherchieren; das stetig wachsende Netzwerk aus Reparatur-Initiativen und -Aktiven erfährt durch diese gebündelte Darstellung und aktuelle Beiträge aus dem und für das Netzwerk größere Sichtbarkeit. Das Netzwerk Reparatur-Initiativen steht auch mit anderen Organisationen und Institutionen im Austausch rund ums Thema Reparieren und kooperiert mit diesen in unterschiedlichen Projekten. Beim Runden Tisch Reparatur vertritt zum Beispiel Tom Hansing das Netzwerk Reparatur-Initiativen und bringt damit die Stimme der reparierenden Bürgergesellschaft in die Bundes- und EU-Politik ein. Der Runde Tisch Reparatur macht sich stark für ein Recht auf Reparatur für alle.