KeepCoolKitchen

Einmachen ist praktischer Klimaschutz. Traditionelles Ein- und Haltbarmachen nutzt verhältnismäßig wenig Energie, macht Spaß und leistet einen kulinarisch interessanten Beitrag zur eigenen Ernährung. Mit der KeepCoolKitchen wollen wir Wissen rund ums Ein- und Halt­barmachen von Lebensmitteln gemeinschaftlich wiederentdecken und so auf Zusammenhänge zwischen Ernährung und Klimawandel hinweisen.

Dabei sein und Mitmachen

Wir suchen Expert:innen und Wissensträger:innen, die bereit sind ihre Kenntnisse weiterzugeben (z.B. Trocknen, Fermentieren, Einkochen, Einlegen). Gleichzeitig wollen wir allen Interessierten das gesammelte Wissen in Form von thematisch-praktischen Workshops, Einmachaktionen oder gemeinsamen Kochveranstaltungen vermitteln.

Um Expert:innen und Neueinsteiger:innen, die mal reinschmecken wollen, zusammen zu bringen, starten wir im September ein kleines, unverbindliches Format von Einmachstammtischen. Dort wollen wir uns zu allen möglichen energiearmen Formen des Haltbarmachens (z.B. Einlegen, Trocknen, Fermentieren) austauschen. Aktuelles zu den Einmachstammtischen gibt es auch auf der regionalen Vernetzungsplattform forum1.5.

Eine mobile Einmachküche auf einem Lastenrad oder -hänger soll es uns ab dem September ermöglichen, in den Nachbarschaften, direkt „vor Ort“ an Streuobstwiesen oder in den Gärten Workshops anzubieten oder durch Einmachaktionen überschüssiges Obst und Gemüse für die kalte Jahreszeit zu verarbeiten. Wer also einen Obstbaum hat und die Früchte nicht mehr verwertet (und geerntet) bekommt, kann sich gerne an uns wenden.

Mit Schmecktakeln wollen wir Einblicke ins Kochen mit konservierten Lebensmittel geben und klimafreundliche Kochtechniken vermittelt. Gerade fermentierte Lebensmittel erleben ganz neue Geschmackserlebnisse, auf welche die Teilnehmenden positiv geprägt werden sollen. Ein besonderer Fokus soll auf einer besonders klimafreundlich veganen Ernährung liegen. Die Schmecktakel sind im Winter ab November geplant. Update: Wegen Corona ist es z.Z. unklar, inwiefern die Schmecktakel stattfinden können!

Angebote für zu Hause

Gemüse einfach #Einmachen: Fermentieren

Nächste Veranstaltungen

Do, 22. Okt 2020 20:15 - 22:00 Uhr
Entfällt: KeepCoolKitchen-Einmachstammtisch
; Status: CANCELLED
Leider kann der Stammtisch aufgrund der aktuellen Situation wieder steigender Coronafälle in Bayreuth nicht stattfinden. Der Termin wird auf einen unbestimmten Zeitpunkt verschoben werden. Die gute Nachricht: Die KeepCoolKitchen (transition-bayreuth.de/keepcoolkitchen) und die Einmachstammtische soll es auch nach der Wandelwoche noch geben und werden von Seiten des TransitionHauses auch hoffentlich wieder angeboten.
Wer keine Termine der KeepCoolKitchen (transition-bayreuth.de/keepcoolkitchen) verpassen möchte, kann sich gerne für den monatlichen Newsletter des TransitionHauses anmelden: transition-bayreuth.de/newsletter

Di, 27. Okt 2020 18:30 - 20:30 Uhr
Entfällt: KeepCoolKitchen: Mach deinen eigenen Senf
; Status: CANCELLED
Update: Leider muss der Termin aufgrund von steigenden Coronafällen in Bayreuth auf einen unbestimmten Zeitpunkt verschoben werden. Sobald es mehr Infos geben wird, werden wir dazu unter transition-bayreuth.de/keepcoolkitchen und im TransitionHauses-Newsletter informieren: transition-bayreuth.de/newsletter
~~~
Vom Obst im Garten erschlagen und schon genug Saft gepresst und Mus eingekocht? Dann mach deinen eigenen Senf. Fruchtig oder scharf? In diesem Workshop der KeepCoolKitchen lernt ihr am Beispiel von Birnen, wie ihr aus reifem Obst oder anderen Zutaten wie Kräutern, Knoblauch, Chili oder Meerrettich und Senfkörnern euren eigenen Senf herstellen könnt.
Kornelia Hammon experimentiert seit einigen Wochen an verschiedenen Herstellungsmethoden und teilt ihre Erfahrungen gerne mit uns.
Mehr Infos: transition-bayreuth.de/keepcoolkitchen

Di, 10. Nov 2020 18:30 - 20:30 Uhr
KeepCoolKitchen: Kimchi selbst herstellen
 @ Anmeldung
Aufgrund der großen Nachfrage und dem großen Erfolg des letzten Kimchi-Workshops starten wir in eine zweite Runde. Kimchi ist eine ursprünglich aus Korea stammende Fermentiertechnik für Chinakohl und weißen Rettich mit Ingwer. Dabei ist Kimchi nicht nur eine einfache Konservierungstechnik für Kohl, sondern auch geschmacklich ein besonderes Erlebnis. Darüber hinaus werden die wertvollen Inhaltsstoffe der Lebensmittel erhalten und es gilt als ein interessanter Beitrag zu einer gesunden, und wenn selbst hergestellt, regionalen Ernährung.
Unser Referent Daniel kocht gerne, verkauft in der Hamsterbacke regionale Lebensmittel und schwört auf sein Kimchi.
Du willst dabei sein? Dann schnell anmelden, die Plätze sind begrenzt: cloud.transition-bayre.....CsXrE
Mehr Infos: transition-bayreuth.de/keepcoolkitchen

Kontakt

Wenn Sie oder ihr uns unterstützen wollen, d.h. als Expert:innen Workshops anbieten, Veranstal­tungen in Schulen, Seniorenheimen, Vereinen oder Nachbarschaften organisieren wollen oder überschüssiges Obst & Gemüse anbieten, dürfen Sie oder ihr euch gerne bei uns melden. Ansprechperson für die KeepCoolKitchen ist David Kienle. Kontakt gerne per Mail:

E-Mail: vorname [aet] transition-bayreuth [punkt] de
Datenschutzhinweis: Daten zu Ihrer Person, die Sie uns im Rahmen einer Anfrage zur Verfügung stellen, verwenden wir ausschließlich um Ihr Anliegen zu beantworten. Eine Anfrage ist nur möglich, sofern Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert haben.
Verschlüsselung: Öffentlicher PGP-Schlüssel und -Fingerprint