Digitalcourage Hochschulgruppe Bayreuth

Digitalcourage e.V. setzt sich für Grundrechte und Datenschutz ein. Bei Digitalcourage treffen unterschiedlichste Menschen zusammen, die Technik und Politik kritisch erkunden und menschenwürdig gestalten wollen.

Die Hochschulgruppe Bayreuth hat sich zum Ziel gesetzt, Studierende und Mitarbeitende der Universität Bayreuth – aber auch die Bayreuther Bevölkerung – in der Entwicklung ihrer persönlichen Digitalen Mündigkeit & Selbstverteidigung zu begleiten und zu fördern. Wir wollen, dass jeder Mensch zum mündigen Umgang mit digitalen Medien befähigt wird. Aus diesem Grund setzen wir bei der heterogenen Medienkompetenz an und orientieren uns an Einsteiger.innen.

Aktuelle und geplante Veranstaltungen (Vorträge & Workshops):

Fr, 3. Jul 2020 19:00 - 22:00 Uhr
Spurenarm und *anonym* surfen entfällt; Status: CANCELLED
Was sind die Unterschiede zwischen spurenarmer und anonymer Nutzung des Internet? Welche besonderen Anforderungen ergeben sich aus dem Wunsch nach Anonymität und welche Nachteile ergeben sich daraus? Welche Tools stehen zur Verfügung? In diesem Vortrag wird insbesondere auf das TOR Browser Bundle eingegangen; für hohe Sicherheitsanforderungen von Risikogruppen werden Whonix und TAILS vorgestellt.
Keine Vorkenntnisse erforderlich. Veranstaltung Teil 2 setzt keine Teilnahme an Teil 1 voraus.
Karsten Neß beschäftigt sich seit fast zwei Jahrzehnten mit anonymer Kommunikation im Internet und ist Hauptautor des privacy-handbuch.de. Ein gebundenes Exemplar des Privacy-Handbuchs kann vor Ort erworben werden.
Eigene Laptops gerne mitbringen – ist aber kein Muss.

Fr, 10. Jul 2020 19:00 - 21:00 Uhr
Passwörter-Workshop entfällt; Status: CANCELLED
Leaks von eMail- und Social-Media-Konten von Prominenten und unzähligen Privatpersonen haben zu Weihnachten 2018 gezeigt, dass wir unsere Konten besser schützen sollten.
Dieser Vortrag (mit integriertem Praxisteil) vermittelt Dir und Ihnen unter anderem, wie sichere Passwörter und -phrasen erstellt und gemerkt werden können. Aber auch, wie Du und Sie den Schaden begrenzen, sollte sich dennoch jemand Zugang verschaffen.
Bei der Veranstaltung geht es u.a. um Themen, wie: Updates, E-Mailkonten, Passwörter, Zwei-Faktor-Authentifizierung, Werbeblocker, Phishing erkennen und handeln.

Fr, 17. Jul 2020 17:00 - 20:00 Uhr
Workshop: Kalender synchronisieren entfällt; Status: CANCELLED
Die synchronisierte Nutzung von Terminen auf dem eigenen Smartphone, privaten Laptop oder dem Arbeitsrechner ist bequem und erleichtert das Leben. Insbesondere der Google-Kalender erfreut sich großer Beliebtheit. Doch möchte ich
wirklich (alle) meine Termine mit Google teilen? Ist die Hinterlegung meines Adressbuches bei Google nicht auch datenschutzrechtlich schwer bedenklich? Abhilfe schafft die Nutzung eines vertrauenswürdigeren Anbieters (oder gar einer
eigenen Nextcloud/ownCloud) in Kombination mit den Protokollen CalDAV bzw. CardDAV. Im Workshop richten wir die Kalender- und/oder Adressbuch-Synchronisation auf dem Smartphone (Android mit DAVx5, iPhone) und Laptop (Thunderbird) ohne Google ein.
Um Anmeldung per E-Mail wird gebeten: hochschulgruppe@bayreuth.digitalcourage.de. Andernfalls kann eine Teilnahme nicht garantiert werden.
Laptops, Smartphones/Tablets und Stromkabel bitte mitbringen!

Kontakt und Weitere Informationen

Termine & Orte der Veranstaltungen werden über eine Mailingliste angekündigt. Auf der Mailingliste eintragen: https://mail.digitalcourage.de/cgi-bin/mailman/listinfo/dc-hsg-bayreuth (Eintragen, auf die Bestätigungs-Mail warten, Bestätigungs-Link anklicken und dann den Abonnieren-Knopf drücken)

Datenschutzhinweis:Für die Nutzung dieser Maillingliste gilt die Datenschutzerklärung des Vereins Digitalcourage e.V., welche zur Kenntnis genommen und akzeptiert werden muss.

Weitere Informationen gibt es auf der Webseite der Hochschulgruppe: https://digitalcourage.de/hsg-bt