Sommer- und Frühherbst-Programm von KeepCoolKitchen & KlimaHandWerk

Das vorläufige Programm von KeepcoolKitchen und KlimaHandWerk für August, September und Oktober steht – seid dabei und macht mit! :)

KeepCoolKitchen – Einmachen ist praktischer Klimaschutz!

Wir organisieren Workshops zum Einmachen, Fermentieren oder Brotaufstriche herstellen und machen bei Einmachaktionen Obst und Gemüse ein. Auch Spaß und Genuss dürfen bei nicht zu kurz kommen.

KlimaHandWerk – Mitwerkeln und Klima schützen!

Es wird losgewerkelt und laden zu den ersten Bauaktionen und Workshops. Zusammen wollen wir entdecken, was unsere Hände so bewirken können. Kaputtes reparieren und klimaschonendes Equipment selber bauen. Ob mit Ton, Garn, Holz oder Kabelsalat, der passende Baustoff findet sich für alle.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation sind alle Veranstaltungen unter Vorbehalt geplant und finden unter Einhaltung besonderer Schutz- und Hygieneregeln statt. Deswegen bitten wir bei den meisten Veranstaltungen um eine Anmeldung auf den Seiten von KeepCoolKitchen oder KlimaHandWerk (Hinweis: Die Anmeldemöglichkeit wird ca. zwei Wochen vorher frei geschalten). Nach der Anmeldung wirst du rechtzeitig über den Veranstaltungsort und Änderungen im Programmablauf informiert.

Klimaschutz für zu Hause: Gemüse einfach #Einmachen

Gemüse einfach #Einmachen

Beim „Wilden Fermentieren“ kann jedes verfügbare oder leckere Gemüse, welches prinzipiell auch roh schmackhaft ist, genutzt werden. Fermentiertes Gemüse eignet sich hervorragend zur energiearmen und klimafreundlichen langfristigen Konservierung. Wir zeigen euch entweder als Online-Anleitung oder als realer Workshop, wie ihr es ganz einfach selber machen könnt.

Workshop: Einmachen leicht gemacht – Gemüse selbst Fermentieren

Endlich geht es los mit den Workshops der KeepCoolKitchen: Wir wollen im Workshop zusammen „Wild Fermentieren“. Dabei kann jedes gerade verfügbare oder leckere Gemüse, welches prinzipiell auch roh schmackhaft ist, genutzt werden. Fermentiertes Gemüse eignet sich hervorragend zur energiearmen und klimafreundlichen langfristigen Konservierung. Es wird dabei in eine 2-prozentige Salzlake eingelegt und ist nach 2-4 Wochen fertig zum genießen.

Der Workshop findet am Donnerstag, 30. Juli 2020 um 18:30 Uhr statt. Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen müssen sich Teilnehmende anmelden. Nach Anmeldung werden wir so schnell wie möglich eine Anmeldebestätigung und Details zur Veranstaltung verschicken.