VolXküche – Küche für Alle! ab sofort zweiwöchentlich

logo_vokueLiebe Freund*innen der VolXküche – Küche für Alle!,

da wir im VoKü-Orga-Team z.Z. zu dritt sind und es dadurch leider zeitlich nicht leisten können, jede Woche da zu sein, finden die VolXküche – Küche für Alle! ab sofort nur noch zweiwöchentlich statt. Sobald wir wieder mehr stemmen können werden wir die VoKü wieder wöchentlich organisieren.

Wer uns unterstützen möchte – Hilfe in der Orga ist dringend gesucht! – melde sich unter vokue [aet] transition-bayreuth.de.

Am 23.03. ist leider keine VoKü, nächster Termin wieder am 30.03.

Euer VoKü-Team

VoKü am 02.03. erst um 20:00 Uhr!

Morgen, 02.03., starten wir, abweichend von den letzten Wochen, erst um 18:00 Uhr mit den Vorbereitungen. Kommt also erst ab sechs zur Schnippelparty!

Ab 20:00 Uhr wird es dann lecker Abendessen gegen Spende geben. Wir freuen uns über weitere Unterstützung beim Abspülen und Aufräumen.

Dann bis Morgen Abend mit vielen Menschen in der VoKü im TransitionHaus (Ludwigstraße 24)!

Aus aktuellem Anlass ein weiterer Aufruf:

Wenn ihr euch immer mal bei uns engagieren wolltet aber nie die Gelegenheit dazu hattet, dann aufgepasst: Da einige unser Team verlassen brauchen wir dringend Leute, die…

  • bei uns Kochen
  • die Orga übernehmen (Ankündigung, Abrechnung, Aufräumen)
  • überall mitanpackenimage1

Je mehr Leute im Team, desto weniger gibt es für alle zu tun! Wer Lust hat melde sich einfach bei uns! 🙂

+++

Tomorrow, 2nd of March, the VoKü will start later as in the last weeks, at 8pm. Consequently, we will start to prepare dinner at 6pm (not 5 pm).
After dinner, we are looking forward to your further support to clean dishes, tables and the floor.

See you tomorrow with many nice people during the VoKü at the TransitionHaus (Ludwigstraße 24)!

Neu: Yoga im TransitionHaus

Ab dem 22. März, gibt es immer mittwochs, 20:00 – 21.30 Uhr im TransitionHaus einen kostenlosen Yoga-Kurs. Vorkenntnisse sind keine notwendig, jede*r ist eingeladen mitzumachen.

Bitte bringt eure eigene Yoga-Matte mit, tragt lockere Kleidung. Evtl. zieht ihr euch dicke Socken und warme Kleidung an oder bringt eine Decke mit, damit euch bei der Tiefenentspannung nicht kalt ist.

Unterrichtet wird Hartha-Yoga. Dabei werden die Asanas (Stellungen) länger gehalten, sodass der Körper in eine tiefe Entspannung kommt und somit auf unterschiedlichen Ebenen Verspannungen und Blockaden gelöst werden können. Hartha Yoga sieht den Menschen als Ganzes. Die Wirkung entfaltet sich somit nicht nur auf körperlicher, sondern auch auf geistiger und emotionaler Ebene. Die Stunde setzt sich zusammen aus verschiedenen Atemübungen, Asanas (Stellungen) und Tiefenentspannung.

Herzliche Einladung! 🙂