Jetzt für den Klimawald abstimmen!

Das Projekt Klimawald Bayreuth wurde vom Umweltbundesamt für den Preis „Blauer Kompass 2020“ nominiert. Ausgezeichnet werden Projekte, die sich mit den Folgen des Klimawandels auseinandersetzen und mögliche Anpassungsmaßnahmen hierzu erproben. Mit dem Klimawald ist in Bayreuth ein Umbau hin zu klimaresistenteren Wäldern initiiert worden. Bei einer ersten Pflanzaktion wurden elf Baumarten mit unterschiedlichen Eigenschaften und Ansprüchen sowie einer breiteren strukturellen und genetischen Vielfalt gepflanzt, um die Widerstands- und Anpassungsfähigkeit des Waldes zu erhöhen.

Aktuell läuft eine Online-Abstimmung im Rahmen des Wettbewerbs. Mit eurer Stimme könnt ihr die Initiative unterstützen und den Publikumspreis nach Bayreuth holen. Bis zum 20. April darf alle 24 Stunden abgestimmt werden unter: http://www.uba.de/tatenbank

Tutorial: Einfache Schutzmasken schnell selbst herstellen

Nun sitzen wir zu Hause und starren auf den Haufen Stoffreste – warum nicht Zeit und Material sinnvoll nutzen? Das Nähcafé zeigt mit einem bebilderten Tutorial, wie sogar Nähanfänger:innen ganz leicht einfache Gesichtsschutzmasken selbst nähen können! Macht mit, das geht ganz schnell! :-)

Macht ein paar mehr und verschenkt sie an Nachbarn, ältere Leute, den Postboten… – eben an alle, die vielleicht ein bisschen Schutz brauchen. Dadurch bleiben die Profi-Schutzmasken denen, die sie dringender brauchen: Ärzt:innen, Krankenschwestern – pfleger usw., halt alle, die direkt im Krankenhaus arbeiten und für uns Alles geben.

Weitere Informationen hier: Tutorial einfache Gesichtsschutzmaske selbst nähen (*.pdf*-Datei, 2,0 MB)

Ausfall aller Veranstaltungen ab dem 16. März

Die Stadt Bayreuth hat eine Allgemeinverfügung erlassen, die alle öffentlichen Veranstaltungen, unabhängig von der Anzahl der Besuchenden, ab Montag, dem 16. März, untersagt (Details hier). Diese Maßnahme gilt vorerst bis zum 19. April. Der Verein TransitionHaus Bayreuth e.V. wird in diesem Zeitraum keine öffentlichen Veranstaltungen durchführen und steht auch nicht als Kooperationspartner für öffentliche Veranstaltungen zur Verfügung. Sollte diese Maßnahme nach Ostern verlängert werden, ist natürlich auch das TransitionHaus rechtlich daran gebunden.