Ernährungsrat Oberfranken feierte Gründung in Landwirtschaftlichen Lehranstalten

#4a6050;">Ernährungswende JETZT! – das ist das Motto des Ernährungsrates Oberfranken, der am 08.10.2021 zu seiner offiziellen Gründungsveranstaltung in der symbolträchtigen Bodenhalle der Landwirtschaftlichen Lehranstalten eingeladen hatte. Unter der Schirmherrschaft von Bezirkstagspräsident Henry Schramm kam dabei eine breite Vielfalt an Akteur:innen aus Kommunal- und Landespolitik, Verwaltung und der gesamten Lebensmittelwertschöpfungskette aus Oberfranken zusammen.

Nach der Begrüßung durch Julia Marx vom Ernährungsrat und einleitenden Grußworten von  Andreas Zippel (2. Bürgermeister der Stadt Bayreuth) und Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz (per Videobotschaft) stellten sich die Vorstände des Ernährungsrates vor. Jeder von ihnen verkörpert einen eigenen Teil der Lebensmittelwertschöpfungskette und bringt somit eine eigene Perspektive auf das Lebensmittelsystem ein. Die Ideen und Anforderungen an ein gerechtes Ernährungssystem werden durch Aspekte wie regionale Erzeugung, saisonale Verwendung, ökologische Produktion, faire Preise und Vielfalt entlang der ganzen Wertschöpfungskette charakterisiert. Das Ziel des Ernährungsrates ist es Verbraucher:innen und Erzeuger:innen wieder stärker zusammenzubringen. Der anschließende Fachvortrag von Anna Wißmann vom Netzwerk der Ernährungsräte zeigte auf, welche Rolle die Kommunalpolitik und Verwaltung bei dieser Transformation spielen können und wie die Zusammenarbeit mit Ernährungsräten aussehen kann. Schließlich ist der Aufbau eines Ernährungsrates kein rein oberfränkisches Experiment, sondern bereits jetzt gibt es ein Netzwerk mit etwa 70 Räten im deutschsprachigen Raum. Als bezirksweites Organ möchte der Ernährungsrat Oberfranken den Aufbau lokaler Ernährungsräte anstoßen. Ein solcher lokaler Ernährungsrat ist mit dem Ernährungsrat Kulmbach bereits entstanden. Nun wollen sich noch Ernährungsräte in Bayreuth, Coburg und Hof gründen.

Die Vorstandsgrupe des Ernährungsrates Oberfranken stellt sich vor (von links nach rechts): Daniel Hornstein, Dietrich Pax, Norbert Heimbeck, Ronny Vogel, Maria Zeußel, Matthias Schöring und Julia Marx. rechts außen: Moderator Thomas Lang
Die Vorstandsgrupe des Ernährungsrates Oberfranken stellt sich vor (von links nach rechts): Daniel Hornstein, Dietrich Pax, Norbert Heimbeck, Ronny Vogel, Maria Zeußel, Matthias Schöring und Julia Marx. rechts außen: Moderator Thomas Lang
Anna Wißmann vom Netzwerk der Ernährungsräte
Anna Wißmann vom Netzwerk der Ernährungsräte

Dass der Ernährungsrat Oberfranken schon tätig geworden ist, wurde bei der Vorstellung der bisherigen Gremienarbeit deutlich. So hat bspw. der „Arbeitskreis NAHrungsnetzwerk“ bereits erste Analysen zum Selbstversorgungspotenzial der Stadt Bayreuth durchgeführt. Zudem wurde eine Bestandsanalyse für die Wertschöpfungskette Getreide auf einer Karte festgehalten, die deutlich macht welche Betriebe entlang dieser Wertschöpfungskette in Oberfranken noch vorhanden und wo Lücken entstanden sind. Ziel des Ernährungsrates ist es, diese regionalen Strukturen zu erhalten, auszubauen und miteinander zu vernetzen. Auch der AK Gemeinschaftsverpflegung hat schon erste Arbeitsschritte unternommen, um die Ernährungswende auch in den Gemeinschaftseinrichtungen in Oberfranken voranzubringen.

Immer wieder wurde deutlich, dass der Ernährungsrat eine Zusammenarbeit mit den verschiedenen politischen Ebenen, der Verwaltung und Akteur:innen aus der Landwirtschaft und dem Lebensmittelhandwerk anstrebt. Die Ernährungswende erfordere einen konstruktiven Dialog und das Finden gemeinsamer Lösungen. Das war auch das Ergebnis der Podiumsdiskussion, welche durch  Bezirksrat Manfred Neumeister (Bündnis 90 / Die Grünen), Anna Wißmann (Netzwerk der Ernährungsräte), Dietrich Pax (Regionalwert AG Oberfranken), Norbert Heimbeck (Genussregion Oberfranken), Susanne Bauer (Sprecherin Bezirksverband Bündnis 90 / Die Grünen) und Rainer Prischenk (Bereichsleiter Ernährung und Landwirtschaft, Regierung von Oberfranken) besetzt wurde.

Dietrich Pax und Rainer Prischenk auf der Podiumsdiskussion
Dietrich Pax und Rainer Prischenk auf der Podiumsdiskussion
Norbert Heimbeck und Susanne Bauer auf der Podiumsdiskussion
Norbert Heimbeck und Susanne Bauer auf der Podiumsdiskussion

Das passende Ambiente wurde durch die mit Hackschnitzeln ausgelegte Bodenhalle der Lehranstalten und dem „Ernährungsmarkt“ erzeugt. Dort präsentierte sich das oberfränkische Lebensmittelhandwerk in seiner ganzen Vielfalt. Neben dem Ölverkauf der Ölmühle konnte man beispielsweise auch die Säfte der Kelterei Lehen, das Kimchi von Kimchi & Friends oder die Frischkornkompottschälchen von Petra Matriciani probieren, oder Backwaren aus oberfränkischen Zutaten für Zuhause einkaufen. Daneben stellten sich Initiativen und Institutionen aus dem Bereich der Lebensmittelversorgung vor: Das Geoteam aus Bayreuth, die Hamsterbacke und das forum1.5 waren mit einem Stand vertreten sowie die Landwirtschaftlichen Lehranstalten, das Bayreuther Land und der Jägerverein Kulmbach e.V.. Abgerundet wurde das Rahmenprogramm der Gründungsveranstaltung schließlich von einer kurzen Theateraufführung der Studiobühne Bayreuth  mit einem Ausschnitt aus „Der Legationsrat – Jean Paul & die Rollwenzelin“ und einem offenen Ausklang mit Zeit zur Vernetzung. 

#fff; --pointerColorHover: #fd9a00; --arrowColor: rgba(255, 255, 255, 0.5); --arrowColorHover: ;">
Stand der Solawi
Stand GeoTeam
Angeregte Diskussionen
Stand Hamsterbacke
Austausch
Stand Bäckerei

Weitere Informationen sind auf unserer Website unter www.ernaehrungsrat-oberfranken.de zu finden. Für eine Kontaktaufnahme wenden sie sich gerne an uns per E-Mail an info@ernaehrungsrat-oberfranken.de .

Der Beitrag Ernährungsrat Oberfranken feierte Gründung in Landwirtschaftlichen Lehranstalten erschien zuerst auf forum1.5.