Wohn[t]räume-Kino: „Wer wagt beginnt“

Sübkültür-Abend am Dienstag, 19.04.22 um 20.00 Uhr am Gerberplatz 1.

In einer Großstadt wie München ein Haus bauen? Klingt utopisch.
Sich gegen Wohnraumspekulation zusammenschließen? Klingt stressig.
Neue Konzepte für mehr Gemeinschaftsgefühl entwickeln? Klingt zeitraubend.

Der Dokumentarfilm „Wer wagt beginnt“ von Uli Bez beweist, dass genau das geht. Sie und ihr Team begleiteten die Münchner Baugruppe von der Planung bis zum Einzug. Deren primäres Ziel – 53 Wohnungen auf ökologischen, nachhaltigen und sozialen Wege errichten. Im Anschluss steht die Regisseurin und die lokale Initiative Zukunftsquartiere Kreuz für ein Filmgespräch zur Verfügung.

Website zum Projekt: http://werwagtbeginnt.de/
Weiter Infos zur Veranstaltung: https://www.suebklueb.de/2022/04/wer-wagt-gewinnt/

Eintritt: 2,00 Euro