GaLaBau-Schulung über naturnahes Gärtnern

GaLaBau-Schulung über naturnahes Gärtnern

Die Summer e.V. schreiben:

GaLaBau-Schulung über naturnahes Gärtnern

Der erste Teil unserer GaLaBau-Schulung über naturnahes Gärtern war ein voller Erfolg! Knapp 30 Teilnehmende aus ganz Franken haben sich mit uns einen Tag lang in die Theorie gestürzt.

Gestartet wurde mit der Relevanz und der Gefährdung von Insekten und Biodiversität, gefolgt mit einem Block über Ökologie & Standortkunde.

Welche Bäume sind besonders insektenfreundlich? Wie kann ich eine Totholzstruktur anlegen? Wie schaffe und erhalte ich Abbruchkanten und Sandarien? Der Teil über Strukturen zeigte verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten auf.

Ein Highlight der Schulung war das interaktive Pflanzenspiel. Es wurden Karten zu ausgewählten Pflanzenarten ausgeteilt, auf denen Bilder des Wuchses und weitere Infos auf der Rückseite abgebildet waren. Dann mussten Fragen beantwortet werden, indem die Arten in Gruppen sortiert werden. Welche Pflanzen bevorzugen einen feuchten Standort? Welche einen trockenen Standort? Welche 8 Pflanzen findet man typischerweise in sonnigen Mähweisen?

Zum Schluss wurden verschiedene Möglichkeiten gezeigt, wie eine Blühwiese angelegt oder aufgewertet werden kann und mit welchem Substrat und mit welchen Pflanzen Beete angelegt werden können.

Im Juni geht es mit dem zweiten Teil, der Botanik, weiter. Denn: nur wer die wertvollen Pflanzen kennt, kann sie fördern!

Der Beitrag GaLaBau-Schulung über naturnahes Gärtnern erschien zuerst auf Die Summer e.V..