Pflanzenfarben selbst herstellen

Was sind Pflanzenfarben?

Photo von Woliul Hasan

Pflanzenfarben gehören zu den Naturfarbstoffen, sind also Farben organischen Ursprungs, die aus Pflanzenteilen hergestellt werden. Aus Blättern, Blüten und Früchten können unterschiedliche Farben gewonnen werden. Seit Jahrtausenden werden mit Pflanzenfarben die unterschiedlichsten Materialien gefärbt. Dabei sind die bekanntesten Pflanzenfarbstoffe wohl Indigo, das aus dem Färberwaid (Isatis tinctoria) gewonnen wird, und Henna aus dem Hennastrauch (Lawsonia inermis). Auch hier bei uns wachsen Pflanzen aus denen tolle Farben gewonnen werden können, wie beispielsweise Klatschmohn, Ringelblume oder der Kreuzdorn.

Warum Pflanzenfarben – 3 gute Gründe:

  1. In konventionellen Farben werden häufig Kunststoffe verwendet, die auf Erdöl basieren. Ein endlicher Rohstoff, dessen Verwendung aus ökologischer Sicht bedenklich ist
  2. Manche synthetische Pigmente können eine toxische Wirkung haben. Bei Pflanzenfarben kann das nicht passieren

    Photo von Aaron Thomas
  3. Werden Pflanzenfarben selbst hergestellt, weiß man genau was man zusammengemischt hat und muss sich keine Gedanken über unbekannte Inhaltsstoffe machen

Lust bekommen?

Unter diesem Links findest Du Anleitungen zum Herstellen von Pflanzenfarben der beiden Künstlerinnen Angelika Gigauri und Andrea Partheymüller-Gerber.