Jetzt eine Quadratmeter-Patenschaft übernehmen!

Die Finanzierung des TransitionHauses

Die Werte des TransitionHauses sollen sich auch in unserem Umgang mit Geld und dem Finanzierungskonzept des Hauses wiederfinden:

Solidarisch, offen für alle, hierarchiefrei und geldzwangfrei.

Weniger ist mehr: Zum einen versuchen wir daher grundsätzlich so wenig Geld wie möglich zu verbrauchen. Damit soll der offene Zugang ohne den Zwang einer finanziellen Beteiligung gewährleistet werden und allen Leuten die Teilhabe ermöglichen. Zusätzlich werden durch die Verwendung gebrauchter Güter, das Teilen vorhandener Gegenstände und die selbst getragene, laufende Reparatur unserer Einrichtung gleichzeitig Ressourcen gespart und somit Klima und Umwelt geschont.

Breite Basis und viele Säulen: Auf der anderen Seite sind einige Kosten des TransitionHauses unvermeidbar, um langfristig und eigenständig agieren zu können. Die Finanzierung der monatlichen Fixkosten (Miete, Nebenkosten, Versicherung) ist ein wichtiger Baustein, um hier Sicherheit zu gewährleisten. Sowohl gegenüber potentiellen Vermietern als auch für mögliche Projektförderungen ist es daher wichtig, selbst eine sichere monatliche Grundfinanzierung zu haben. Deswegen wollen wir jetzt einen weiteren Schritt gehen:

Quadratmeter-Patenschaften

Wir kalkulieren für das zukünftige TransitionHaus mit monatlichen Kosten von max. 1500-2000 €/Monat. Das ist einerseits wenig – es wird eine Herausforderung, für diesen Preis etwas zu finden –, andererseits aber für uns sehr viel. Um eine solche Finanzierung stemmen zu können, wollen wir diese Kosten deshalb auf viele (Füße) stellen. Ein wichtiges Instrument und eine tragende Säule unserer Grundfinanzierung sollen daher Quadratmeter-Patenschaften sein, mit denen wir mind. die Hälfte der Grundkosten tragen möchten (bis 1000 €). Wenn dieser Betrag aufgebracht werden kann, ist es uns möglich über Projektförderungen und eine angestrebte institutionelle Förderung der Stadt Bayreuth die Restsumme aufzubringen.

Das Konzept der Quadratmeter-Patenschaften durch sog. Spendenvereinbarungen ermöglicht uns eine von großen externen Geldgebern unabhängige und solidarisch auf vielen Schultern getragene Finanzierungsbasis, die konstant und sicher für ein Jahr ist. Dabei übernimmt der oder die „Pate*in“ die monatlichen Kosten für einen (oder mehrere) Quadratmeter des TransitionHauses für mind. ein Jahr. Unser angestrebtes Ziel sind insgesamt 100 Quadratmeter-Paten (mit 200 Füßen), die je nach endgültigen Kosten für ein Jahr monatlich 5-15 € (Richtwert) an das TransitionHaus überweisen. Gezahlt werden kann je nach Wunsch: monatlich (per Bankeinzug) oder jährlich (bar oder per Überweisung). Das Jahr beginnt dabei mit Übernahme der Patenschaft und Bestätigung durch den Vorstand (d.h. kurz vor Mietvertragsabschluss).

Für Kalkulationen dieser Größenordnung benötigen wir, da alle Mitglieder ehrenamtlich arbeiten, eine langfristige Planung. Aktuell planen wir den Einzug in ein neues, langfristiges TransitionHaus zum Frühling 2019. Daher möchten wir bereits heute anfangen, interessierte Quadratmeterpaten zu sammeln, die bereit wären, ein oder mehrere Quadratmeter für einen Einzug im Jahr 2019 zu übernehmen. Die Spendenvereinbarung würde erst bei Einzug in ein neues, langfristiges TransitionHaus rechtskräftig und darf vom TransitionHaus Bayreuth e.V. auch nur für die Verwendungszwecke Kaltmiete, Betriebs- und Nebenkosten oder Kaution verwendet werden. Eine Spendenvereinbarung per Einzugsermächtigung kann jederzeit widerrufen werden.

Das Dokument der Spendenvereinbarung kann hier runtergeladen werden und sollte uns per Post zugehen: Quadratmeter-Patenschaft-Spendenvereinbarung (*.pdf*-Datei, 97 KB)

Vielen Dank und bis bald im TransitionHaus!

Datenschutzhinweis: Daten zu Ihrer Person, die Sie uns im Rahmen einer Anfrage zur Verfügung stellen, verwenden wir ausschließlich um Ihr Anliegen zu beantworten. Eine Anfrage ist nur möglich, sofern Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert haben.

Bei Interesse meldet euch einfach unter finanzen [aet] transition-bayreuth.de, per Telefon unter der Nummer 0151 / 61 832 338 oder oder postalisch:

TransitionHaus Bayreuth e.V.
Moritzhöfen 31
95447 Bayreuth

Natürlich freuen wir uns auch unabhängig von Quadratmeterpatenschaften über Spenden oder Zuweisungen. Hierzu könnt ihr uns völlig bürokratiefrei spenden oder überweisen an:

TransitionHaus Bayreuth e.V.
IBAN: DE35 7806 0896 0006 0933 88
BIC: GENODEF1HO1