Essbare Stadt Bayreuth

Update: Der Verein Essbare Stadt befindet sich in Auflösung. Die Fläche wird vom Verein Die Summer übernommen und es wird im Moment zusammen mit den Aktiven und neuen Interessierten an einem Konzept eines Nutzgartens gearbeitet.

Seit 2015 gibt es in Bayreuth mit der Essbaren Stadt einen öffentlichen Gemeinschaftsgarten, in dem jede*r Gärtnern, Jäten, Ernten und Spaß haben darf. Mit dem gemeinschaftlichen und möglichst selbstlosen Ansatz passt der Garten perfekt in die Transitionbewegung, weswegen die Gruppe eine Teilinitaitive des TransitionHauses wurde.

Über uns

Das Team besteht aus einer bunt gemischten Gruppe jeden Alters, die begeistert gemeinsam an dem Projekt Essbare Stadt Bayreuth arbeitet. Trotzdem gibt es noch viel zu tun – jede*r kann vorbeikommen und mitmachen! Seit April 2015 sind wir als Verein organisiert. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite der Essbaren Stadt.

Aktuelle Garten-Termine

Im Jahr 2019 findet jeden Mittwoch unser Arbeitsnachmittag statt. Dann ist auf jeden Fall mindestens ein Vereinsmitglied im Garten. Wenn Ihr also helfen wollt oder Interesse habt uns kennenzulernen, schaut einfach zu dieser Zeit vorbei.
Normalerweise wird mindestens zwischen 14:00 Uhr und 17:00 Uhr gearbeitet, außer es regnet stark. Im Hochsommer wird die Arbeit eher in die Abendstunden verschoben um die größte Hitze zu vermeiden.

Wegbeschreibung

Der Nutzgarten liegt im Stadtteil Hammerstatt am Roten Main und ist von der Friedrich-Ebert-Straße über den Fahrradweg (Adam-Seeser-Weg) bequem erreichbar.


Karte als Vollbild anzeigen