Solidarische Landwirtschaft

logo_solawiÜber uns

Seit einiger Zeit sind wir – eine Gruppe Berufstätiger, Studierender und Rentner*innen – im Bestreben, eine solidarische Landwirtschaft in Bayreuth zu gründen. Solidarische Landwirtschaft (oder SoLaWi) ist eine Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaft, welche beinhaltet, dass sich Erzeugende und Verbrauchende zusammenschließen und gemeinsam für die Produktion von Lebensmitteln Verantwortung übernehmen. Die Mitglieder finanzieren mit einem monatlichen Beitrag alle Kosten, die für einen gesunden landwirtschaftlichen Betrieb notwendig sind und erhalten im Gegenzug dafür einen Ernteanteil.

Die Essenz dieser Beziehung ist die gemeinsame Vereinbarung: Der Hof ernährt die Menschen und alle teilen sich die damit verbundene Verantwortung, das Risiko, die Kosten und die Ernte. Lebensmittel werden nicht mehr über Marktmechanismen vertrieben, sondern fließen direkt in einen lokal geschlossenen und transparenten Wirtschaftskreislauf, welcher die Abhängigkeit von dem modernen Wirtschaftssystem reduziert. Neben einem gestiegenen Bewusstsein für die Lebensmittel ergibt sich die Möglichkeit, Sorten und Methoden auszuprobieren, die sich ökonomisch sonst nicht rentieren, wie zum Beispiel durch den Anbau alter Sorten oder experimenteller Züchtungsversuche.

Solidarische Landwirtschaft ist eine innovative Strategie für ein enkeltaugliches und verantwortungsvolles Landwirtschaften, die gleichzeitig die Existenz der Menschen, die sich ihr widmen, sicherstellt und einen essenziellen Beitrag zu einer nachhaltigen Agrarentwicklung leistet. Durch die Stärkung der regionalen Landwirtschaft wird die Resilienz gegenüber Veränderungen erhöht und die Abhängigkeit von der globalen Ökonomie verringert. Aus diesem Grund sehen wir im TransitionHaus eine Möglichkeit der lokalen Vernetzung und könnten es nicht nur zum Verteilen der Lebensmittel mit benutzen, sondern auch die VolXküche – Küche für Alle! mit frischen Lebensmitteln versorgen.

SoLaWi-Orgatreffen

Die SoLaWi trifft sich regelmäßig alle zwei Wochen (ungerade Kalenderwochen) Dienstags um 20:00 Uhr im TransitionHaus. Dabei werden die folgenden Punkte besprochen:

  • Besprechung aktueller organisatorischer und sonstiger Themen
  • Planung von Projekten und Veranstaltungen
  • Kennenlernen neuer Mitglieder / Interessierter
  • Austausch mit Gärtner und Landwirt (Johannes und Philipp)

Kontakt, weitere Infos und Termine

E-Mail: bild-solawi-mail-adresse

Webseite der SoLaWi Bayreuth e.V.