Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt FlickWerk

FlickWerk-LogoFahrradfahren macht Spaß und ist umweltfreundlich – aber mit der Reparatur sind viele Menschen überfordert. Sie können es sich aber nicht leisten, sie in Auftrag zu geben. Das FlickWerk unterstützt alle Radfahrer*innen mit umfangreicher Werkzeugausstattung und Erfahrung bei großen und kleinen Reparaturen am Fahrrad. Selbst Schäden zu beheben, übt handwerkliches Geschick, erweitert das Wissen und schont Ressourcen. Das gemeinsame Tun macht zudem noch Spaß. Das FlickWerk-Team gibt Ratschläge weiter, erläutert den Gebrauch von Spezialwerkzeugen und hilft, so dass die Radbesitzer*innen befähigt werden, die Hauptarbeit selbst durchzuführen. Die gegenseitige Unterstützung trägt zu einer motivierenden Werkstattatmosphäre bei. Glücksgefühle nach erfolgreichen Reparaturen belohnen die Mühen.

img_7974Wir möchten gerne das Radfahren fördern und das Sicherheitsniveau der Fahrräder anheben. Unabhängig von finanziellen Verhältnissen sollen alle ihr Fahrrad in einen guten Zustand bringen können. Defekte Räder sollen auch nicht der Grund sein, dauerhaft auf andere Verkehrsmittel zu wechseln, deswegen werden gebrauchte Teile zum Selbstkostenpreis oder kostenlos abgegeben.

Das FlickWerk kann auf eine über 20-jährige Geschichte zurückblicken. Bei geschätzt 10.000 freiwillig geleisteten Arbeitsstunden wurden über 5.000 Fahrräder repariert. Seit dem Jahr 2013 war das FlickWerk allerdings “heimatlos” und auf der Suche nach neuen Räumlichkeiten. Das TransitionHaus bietet dem FlickWerk eine neue Heimat und ermöglicht mit der offenen Werkstatt und dem Reparaturcafé positive Synergieeffekte.

img_7958FlickWerk-Öffnungszeiten

Donnerstags 17:00 bis 19:00 Uhr im TransitionHaus

Samstags 10:00 bis ca. 13:00 Uhr in der Peter-Henlein-Str. 11 (gut zu erreichen über den Thurnauer Radweg)

E-Mail: flickwerk [aet] transition-bayreuth.de

Karte mit der FlickWerk-Filiale in der Peter-Henlein-Str. 11: