Dialogforum Wasserkontroversen III: Trinkwasserschutz im Klimawandel

Das forum1.5 schreibt:

Rund ums Wasser bringt der Klimawandel in vielen Bereichen neue Herausforderungen mit sich, zu deren Lösung es kontroverse Positionen gibt. Fachleute aus Forschung und Praxis diskutieren im Dialogforum „Wasserkontroversen“ diese drängenden Fragen. Räumlicher Schwerpunkt ist die Situation im Süden Deutschlands. Zur Teilnahme eingeladen sind alle, die im Bereich Wasser arbeiten, sowie alle, die mehr zum Thema erfahren wollen.

Es diskutieren für Sie und mit Ihnen auf dem Podium:

  • Michael Belau, Referatsleiter Wasserversorgungsanlagen am Bayerischen Landesamt für Umwelt in Hof
  • Klaus Markolf, Leiter des Netzmanagements bei den Stadtwerken Bayreuth
  • Christiane Odewald, Leiterin Sachgebiet Raumordnung, Landes- und
    Regionalplanung an der Regierung von Oberfranken (angefragt)
  • Reinhard Wesinger, Geschäftsführer der GeoTeam Gesellschaft für umweltgerechte Land- und Wasserwirtschaft mbH in Bayreuth

Moderation:

  • Prof. Dr. Stefan Peiffer, Lehrstuhl für Hydrologie
  • Dr. Birgit Thies, BayCEER Geschäftsstelle, beide Universität Bayreuth.

Zusätzlich angebotene Exkursionen:

  • Donnerstag, 29. September 2022, 14:00 Uhr, Bayreuth: Wasserversorgung in Bayreuth: Besichtigung des Wasserwerks am Eichelberg
  • Montag, 17. Oktober 2022, 14:00 Uhr, Bayreuth: Kooperationen zwischen Landwirtschaft und Wasserversorgern

Weitere Informationen: https://www.bayceer.uni-bayreuth.de/wasserkontroversen/

Veranstaltungsort: Wasserkontroversen III – Donnerstag, 29. September 2022, 10:00 – 12:00 Uhr, H18, Universität Bayreuth

Der Beitrag Dialogforum Wasserkontroversen III: Trinkwasserschutz im Klimawandel erschien zuerst auf forum1.5.